25.06.2016
Dirk Hülsemann, Soest
Dirk Hülsemann, Soest
Willkommen!
Werdegang
Geschäft und Werkstatt
Materialien
Aus meiner Werkstatt
Repliken
Schmuck-Repliken
Werkzeug
Auszeichnungen
Goldankauf in Soest
Schmuck aus 2. Hand
Kontakt
Standort
  Email
© Dirk Hülsemann
Dirk Hülsemann, Soest
Schmuck-Repliken

Entdecken Sie hier neben älteren, auch die neuesten Repliken, die in meiner Werkstatt entstanden sind. Alle Stücke stehen zum Verkauf und ich berate Sie natürlich gern in Fragen zu Material, Gewicht und Preis.






12 paar Hakenverschlüsse in Silber vergoldet, Haken mitgegossen Ösen angelötet. Süddeutsch, datiert auf 1350, Auftragsarbeit.



"Heftchen" oder "Agraffe"

sind Vorläufer unserer heutigen Broschen.
Sie besitzen keine Nadel sondern werden nur aufgenäht.

Dieses Heftchen wurde nach einer Vorlage
von 1449 angefertigt.

Es besteht aus Gelbgold 750/-
Die Steine wurden angeliefert
einem Roh-Diamant,
1 Rubin, 4 Meerwasserperlen und 12 Safieren.
 


Schmuckösen, Silber,
nach dem Bildniss von Katharina von Sulzbach 1482



  Treuering nach einem Katalogbild.


Treuering, Deutschland, Mitte 18. Jhd.
Gold, Silber Diamantrosen und Rubin.

Die 3 steht für Treue weil in einigen deutschen
Regionen die sprechweise "drei und treu" gleich sind.


Die goldene Soester Runenfibel aus dem 6.-7. Jhd. oder auch Scheibenfibel der Merowingerzeit genannt, im Original und als moderner Schmuck.

Das Original mit Glas und Granaten, diente zur Vorlage.
Das moderne Schmuckstück aus Sterlingsilber ist in den Zellen (Chloesonnè) mit verschieden Soester Steinarten besetzt und als Anhänger und Brosche zu tragen.



 
Handschlagringe

so ein Ring wurde in Münster in einer ehemaligen Goldschmiede gefunden und auf das 14. und 15. Jahrhundert datiert.
Replik aus Gelbgold 585/-

Bisamapfel oder Pomander
Nach einem Foto im Katalog des Kunstgewerbemuseums Köln „Schmuck I“ entstand dieser deutsche Bisamapfel aus dem Ende des 15. Jahrhunderts.


Dieser Bisamapfel ist aus Silber 925/- und Feinvergoldet, Durchmesser ca. 3cm


 
Trauringe nach englischem Vorbild
des 15. Jahrhunderts
aus Gelbgold 750/-

 

Kleine Rundfibel des Hochmittelalters





Saphierring aus der Spätromanik, Ende des 12., Anfang des 13. Jahrhunderts. Gefunden am Niederrhein, jetzt im Schmuckmuseum Pforzheim.
Handgefertigte Replik aus 750/-er Gelbgold mit einem blauen Altschliff-Saphier.
 

  Schmuckring des 13. Jahrhunderts, Frankreich.
Nach einem Original aus dem Schmuckmuseum Pforzheim. Handgefertigte Replik aus 750/-er Gelbgold mit einem rosaroten Turmalin-Cabochon.

Replik Herzogsring

Nach einem Bild des Malers Rogier van der Weyden
der nach 1451 den Herzog von Kleve gemalt hat,
habe ich seine zwei Ringe nachgearbeiten.
Oben Saphirring 750/- Gold Saphir 2,3ct.
Unten Ring 750/- Gold Roh-Diamant-Oktaeder von 3,38ct




Gürtelschließe und Gürtelende aus dem 15. Jahrhundert
nach einem Original aus einem schwedischen Museum
in 156 Gramm 925/- Silber gefertigt



Trauring 15. Jahrhundert

Diese Replik eines kleinen Verlobungsringes
aus der Mitte des 15. Jahrhunderts,
habe ich dem Buch "the power of love" Diamant Info. Centre, London entnommen.
Gelbgold 750/- und ist mit einem rechteckigen Oktaeder-Diamant 0,32ct besetzt.


weitere interessante Ringe finden sie auch unter
klicken sie bitte hier >> "Aus meiner Werkstatt"




Mein transportables Juweliergeshäft des 15. Jahrhunderts.

Zu meinen Münzrepliken und meiner Münzmeisterdarstellung,
klicken sie bitte hier >> soestermuenzen.de



Neu, neu, neu, Schmuck aus 2. Hand
Manschettenknöpfe „Soestfahne“, Silber rot ausgelegt mit Backstein
vom Soester Archi-Gymnasium.
Soestnadel oder -Krawattenklammer
Silber 925/- mit Grünsandstein

Soest-Ring
Made in Soest
mit Grünsandstein
dem Edelstein der Heimat.

Das Original, seit 2005
Soester merowingische Goldschmiedekunst
von mir neu interpretiert und
als Anhänger oder Brosche zu tragen

. . . Gold- & Platinschmied DIRK HÜLSEMANN fertigt ihren persönlichen Schmuck. - Unikate entstehen in der eigenen Schauwerkstatt. . . > Öffnungszeiten < > Di - Fr 9-18 Uhr, Sa 9 bis 13 Uhr. <> gerne auch andere Öffnungszeiten nach vorheriger Absprache<. . .
Vom Mittelalter zur Neuzeit
und noch weiter
reichen unsere Trauringideen.
Sie sind nicht auf 1500 maschinell
machbare Produkte angewiesen,
Ihre und unsere Ideen ergeben
unendlich viele Möglichkeiten.

CMS by KLEMANNdesign.biz